Termine

Treffpunkt: im ZEIT+RAUM Museum, Domonter Str. 2, 82110 Germering

„Jeden ersten und dritten Donnerstag“ im Monat mit Programm (Ausnahmen bestätigen die Regel) um 19:30.
Ein Donnerstag im Monat „Club-Stammtisch“ – ohne Programm, 19:30 – ca. 21:30.

Clubhaus

Wegbeschreibung zum Museum/Clubraum S-Bahn Station Germering:
SS8 Richtung Herrsching im 20min-Takt (10min-Takt in den Stoßzeiten). S-Bahn-Haltestelle Germering-Unterpfaffenhofen
Sie gehen in Richtung Kreisverkehr, biegen links ab, an der Stadthalle vorbei, die Kreuzung überqueren, weiter bis zum Rathaus, davor links ist die Domonter Str., das rote Gebäude ist das Museum Zeit + Raum, nicht zu übersehen, nur 850 m zu Fuß.
Bus-Nr. 857 fährt alle 10 Minuten; Haltestelle direkt an der S-Bahn und hält am Rathaus.

Wegbeschreibung

 Do. 26.10.2017
Stammtisch
Erfahrungsaustausch, Ratsch und Tratsch, gemütliches Zusammensein.
Dieser Abend steht den Mitgliedern zur Verfügung, um ihre Fragen mit den Kollegen zu besprechen. Selbstverständlich wird der Beamer eingeschaltet, wenn ein Mitglied einen kurzen Filmausschnitt (1-2 Minuten) mitbringt, der vielleicht Probleme mit sich bringt, die man sich nicht selbst erklären kann. Das gilt z.B. beim  Auftauchen von Farbblitzen oder beim Verschwinden des Tons während ein bis zwei Bildern/Frames des Films. In solchen Fällen werden wir den Filmausschnitt anschauen und das Problem bzw. Phänomen besprechen und diskutieren.
Der Stammtisch ist ohne jeglichen Programmpunkt.

 

Do. 02.11.2017
Workshop mit Jürgen
DVD – Hülle gestalten
weitere Details kommen noch

 

Do. 09.11.2017
Stammtisch
Erfahrungsaustausch, Ratsch und Tratsch, gemütliches Zusammensein.
Dieser Abend steht den Mitgliedern zur Verfügung, um ihre Fragen mit den Kollegen zu besprechen. Selbstverständlich wird der Beamer eingeschaltet, wenn ein Mitglied einen kurzen Filmausschnitt (1-2 Minuten) mitbringt, der vielleicht Probleme mit sich bringt, die man sich nicht selbst erklären kann. Das gilt z.B. beim  Auftauchen von Farbblitzen oder beim Verschwinden des Tons während ein bis zwei Bildern/Frames des Films. In solchen Fällen werden wir den Filmausschnitt anschauen und das Problem bzw. Phänomen besprechen und diskutieren.
Der Stammtisch ist ohne jeglichen Programmpunkt.

 

Fr.  10.11.2017
Filmabend in der Blackbox um 19:30
Mitglieder zeigen Ihre Filme in der Öffentlichkeit. Ganz Germering ist eingeladen, tauchen Sie ab in die verschiedensten Welten der Filme.
Eintritt frei, Spenden sind willkommen 🙂 .

Der MFVC freut sich auf Ihr Kommen.

 

Sa. 11.11.2017
Hausmesse Veith
im Bürgerhaus Gräfelfing mit vielen Neuheiten.

 

Do. 16.11.2017
Dramaturgie
Dieser Abend steht allgemein unter dem Thema „Dramaturgie“.
Das gemeinsame Erarbeiten von Ratschlägen und Regeln, um den dramaturgischen Ablauf unserer Filme weiter zu vertiefen ist eines unserer Ziele unserer neu gegründeten Dramaturgie-Gruppe.
Jeder Einzelne der Gruppe soll sich später selbst mal in die Lage versetzen können und durch den Einsatz relevanter Aspekte der Dramaturgie seine Filme noch ansprechender gestalten können. Dafür bedarf es natürlich mehrere Treffen und auch Diskussionen um  Prinzipien… und vieles mehr. Wir wünschen uns einen lebhaften und informativen Club-Abend.
Wer Interesse hat, kann jederzeit dazukommen.

 

Do. 23.11.2017
Filmwettbewerb zur Weiterreichung zum BDFA

 

Do. 30.11.2017
Zu Gast Xaver Mayer
Vor ca. 2 Jahren hat Xaver Mayer eine neue Leidenschaft entdeckt und zwar die Welt der Animationsfilme. Mit dem Film „Die ersten Erdbeeren“ ist er im Februar diesen Jahres auf unserem Filmfestival in den Wettbewerb gegangen. 2016 war er mit der Animation „Programmierer Bill“ bei den Eurofilmer sehr erfolgreich.
Hr. Mayer wird uns das Programm, mit dem er arbeitet, erläutern und auch auf diverse Schwierigkeiten eingehen, die solch eine Animation mit sich bringt.
Wir freuen uns schon auf einen spannenden Abend.

 

Do. 07.12.2017
Dramaturgie
Dieser Abend steht allgemein unter dem Thema „Dramaturgie“.
Das gemeinsame Erarbeiten von Ratschlägen und Regeln, um den dramaturgischen Ablauf unserer Filme weiter zu vertiefen ist eines unserer Ziele unserer neu gegründeten Dramaturgie-Gruppe.
Jeder Einzelne der Gruppe soll sich später selbst mal in die Lage versetzen können und durch den Einsatz relevanter Aspekte der Dramaturgie seine Filme noch ansprechender gestalten können. Dafür bedarf es natürlich mehrere Treffen und auch Diskussionen um  Prinzipien… und vieles mehr. Wir wünschen uns einen lebhaften und informativen Club-Abend.
Wer Interesse hat, kann jederzeit dazukommen.

 

Fr. 08.12.2017
Weihnachtsfeier
Wir haben unsere Weihnachtsfeier dieses Jahr in der Sportgaststätte „Zum Sportwirt“ in Germering.
Zum Sportwirt
Alfons-Baumann-Str. 7
82110  Germering

 

Do. 14.12.2017
Filmabend
Bei einem Filmabend kann jedes Mitglied seine Filme zeigen.
Jedes Mitglied hat ein Zeitkontingent von insgesamt 15 Minuten. Es kann also z.B. ein Film mit 15 Minuten sein oder drei Filme mit je fünf Minuten. Längere Filme müssen im Vorfeld beantragt werden.
Sollte noch Zeit frei sein, können selbstverständlich die längeren Filme (bis 20 Minuten) gezeigt werden.
Bitte meldet eure Filme im Vorfeld mit Minutenangaben an, damit wir entsprechend planen können.
Sollten sehr viele Filme angemeldet sein und ein Mitglied mehrere Filme dabei haben, wird nur ein Film dessen gezeigt, damit jedes Mitglied eine Chance hat, einen Film pro Filmabend vorzuführen.
Bitte beachtet, dass das geplante Ende des Clubabends um ca. 21:30 Uhr vorgesehen ist.
Daher empfiehlt es sich, die Filme rechtzeitig mit Minutenangabe anzumelden, damit wir entsprechend planen können.
Falls das Zeitkontingent erreicht ist, wird der Film erst beim nächsten Filmabend gezeigt.
Hinweis: Wenn ein Mitglied seinen Film, der beim Filmeabend gezeigt wird, auch besprochen haben möchte, dann wird das nicht getan, dafür haben wir die Filmwerkstatt eingerichtet.

 

Weihnachtspause

Frohe Weinachten und ein gutes neues Jahr

 

Do. 11.01.2018
Filmabend
Bei einem Filmabend kann jedes Mitglied seine Filme zeigen.
Jedes Mitglied hat ein Zeitkontingent von insgesamt 15 Minuten. Es kann also z.B. ein Film mit 15 Minuten sein oder drei Filme mit je fünf Minuten. Längere Filme müssen im Vorfeld beantragt werden.
Sollte noch Zeit frei sein, können selbstverständlich die längeren Filme (bis 20 Minuten) gezeigt werden.
Bitte meldet eure Filme im Vorfeld mit Minutenangaben an, damit wir entsprechend planen können.
Sollten sehr viele Filme angemeldet sein und ein Mitglied mehrere Filme dabei haben, wird nur ein Film dessen gezeigt, damit jedes Mitglied eine Chance hat, einen Film pro Filmabend vorzuführen.
Bitte beachtet, dass das geplante Ende des Clubabends um ca. 21:30 Uhr vorgesehen ist.
Daher empfiehlt es sich, die Filme rechtzeitig mit Minutenangabe anzumelden, damit wir entsprechend planen können.
Falls das Zeitkontingent erreicht ist, wird der Film erst beim nächsten Filmabend gezeigt.
Hinweis: Wenn ein Mitglied seinen Film, der beim Filmeabend gezeigt wird, auch besprochen haben möchte, dann wird das nicht getan, dafür haben wir die Filmwerkstatt eingerichtet.

 

Do. 18.01.2018
DramaturgieDieser Abend steht allgemein unter dem Thema „Dramaturgie“.
Das gemeinsame Erarbeiten von Ratschlägen und Regeln, um den dramaturgischen Ablauf unserer Filme weiter zu vertiefen ist eines unserer Ziele unserer neu gegründeten Dramaturgie-Gruppe.
Jeder Einzelne der Gruppe soll sich später selbst mal in die Lage versetzen können und durch den Einsatz relevanter Aspekte der Dramaturgie seine Filme noch ansprechender gestalten können. Dafür bedarf es natürlich mehrere Treffen und auch Diskussionen um  Prinzipien… und vieles mehr. Wir wünschen uns einen lebhaften und informativen Club-Abend.
Wer Interesse hat, kann jederzeit dazukommen.

 

Do. 25.01.2018
externer Gast, Harald Scholz
noch nicht bestätigt.

 

27.-28.01.2018
Landesfilmfestival Region Südbayern Ottobrunn

 

Do. 01.02.2018
Stammtisch  
Erfahrungsaustausch, Ratsch und Tratsch, gemütliches Zusammensein.
Dieser Abend steht den Mitgliedern zur Verfügung, um ihre Fragen mit den Kollegen zu besprechen. Selbstverständlich wird der Beamer eingeschaltet, wenn ein Mitglied einen kurzen Filmausschnitt (1-2 Minuten) mitbringt, der vielleicht Probleme mit sich bringt, die man sich nicht selbst erklären kann. Das gilt z.B. beim  Auftauchen von Farbblitzen oder beim Verschwinden des Tons während ein bis zwei Bildern/Frames des Films. In solchen Fällen werden wir den Filmausschnitt anschauen und das Problem bzw. Phänomen besprechen und diskutieren.
Der Stammtisch ist ohne jeglichen Programmpunkt.

 

Do. 08.02.2018
Dramaturgie    
Dieser Abend steht allgemein unter dem Thema „Dramaturgie“.
Das gemeinsame Erarbeiten von Ratschlägen und Regeln, um den dramaturgischen Ablauf unserer Filme weiter zu vertiefen ist eines unserer Ziele unserer neu gegründeten Dramaturgie-Gruppe.
Jeder Einzelne der Gruppe soll sich später selbst mal in die Lage versetzen können und durch den Einsatz relevanter Aspekte der Dramaturgie seine Filme noch ansprechender gestalten können. Dafür bedarf es natürlich mehrere Treffen und auch Diskussionen um  Prinzipien… und vieles mehr. Wir wünschen uns einen lebhaften und informativen Club-Abend.
Wer Interesse hat, kann jederzeit dazukommen.

 

10.-11.02.2018
Landesfilmfestival Region Franken Hirschaid

 

Do. 15.02.2018
mein Lieblingszubehör
Jeder darf sein Lieblingszubehör seiner Videoausrüstung den anderen Clubmitgliedern vorstellen (ca. 5 Min. pro Mitglied).
Es geht bei diesem Club-Abend nicht darum „meine Frau, mein Auto, mein Boot“, sondern den anderen Clubmitgliedern zu zeigen, was es noch so gibt und ob die Anschaffung dieses Zubehörs für einen selbst sinnvoll wäre.
Was ist an dem Zubehör gut? Was gefällt einem daran am besten? Welche Vor- und Nachteile hat das Zubehör? Gibt es Schwachstellen? Warum habe ich mich für den Kauf für dieses Zubehör entschieden?
Dieser etwas andere Club-Abend ist ein Erfahrungsaustausch untereinander und miteinander.

 

Do. 22.02.2018
Stammtisch
Erfahrungsaustausch, Ratsch und Tratsch, gemütliches Zusammensein.
Dieser Abend steht den Mitgliedern zur Verfügung, um ihre Fragen mit den Kollegen zu besprechen. Selbstverständlich wird der Beamer eingeschaltet, wenn ein Mitglied einen kurzen Filmausschnitt (1-2 Minuten) mitbringt, der vielleicht Probleme mit sich bringt, die man sich nicht selbst erklären kann. Das gilt z.B. beim  Auftauchen von Farbblitzen oder beim Verschwinden des Tons während ein bis zwei Bildern/Frames des Films. In solchen Fällen werden wir den Filmausschnitt anschauen und das Problem bzw. Phänomen besprechen und diskutieren.
Der Stammtisch ist ohne jeglichen Programmpunkt.

 

24.-25.02.2018
Landesfilmfestival Region Ostbayern Landshut

 

Do. 01.03.2018
Filmwerkstatt / BDFA Umlaufprogramm
An diesem Abend können Mitglieder Ihre fertigen oder unfertigen Filme zeigen. Danach wird jeder Film besprochen und diskutiert. Wenn jemand seinen Film nicht besprochen haben möchte, wird er nicht gezeigt und erst beim nächsten Filmabend vorgeführt.
Jedes Mitglied hat ein Zeitkontingent von insgesamt 15 Minuten. Es kann also z.B. ein Film mit 15 Minuten sein oder fünf Filme mit je drei Minuten. Längere Filme müssen im Vorfeld beantragt werden.
Sollte noch Zeit frei sein, können selbstverständlich die längeren Filme (bis 20 Minuten) gezeigt werden. Falls das Zeitkontingent danach immer noch nicht ausgeschöpft ist, wird mit dem BDFA-Umlaufprogramm gestartet. Auch diese prämierten Filme werden besprochen.

 

Do. 08.03.2018
Dramaturgie 
Dieser Abend steht allgemein unter dem Thema „Dramaturgie“.
Das gemeinsame Erarbeiten von Ratschlägen und Regeln, um den dramaturgischen Ablauf unserer Filme weiter zu vertiefen ist eines unserer Ziele unserer neu gegründeten Dramaturgie-Gruppe.
Jeder Einzelne der Gruppe soll sich später selbst mal in die Lage versetzen können und durch den Einsatz relevanter Aspekte der Dramaturgie seine Filme noch ansprechender gestalten können. Dafür bedarf es natürlich mehrere Treffen und auch Diskussionen um  Prinzipien… und vieles mehr. Wir wünschen uns einen lebhaften und informativen Club-Abend.
Wer Interesse hat, kann jederzeit dazukommen.

 

Do. 15.03.2018
Stammtisch    
Erfahrungsaustausch, Ratsch und Tratsch, gemütliches Zusammensein.
Dieser Abend steht den Mitgliedern zur Verfügung, um ihre Fragen mit den Kollegen zu besprechen. Selbstverständlich wird der Beamer eingeschaltet, wenn ein Mitglied einen kurzen Filmausschnitt (1-2 Minuten) mitbringt, der vielleicht Probleme mit sich bringt, die man sich nicht selbst erklären kann. Das gilt z.B. beim  Auftauchen von Farbblitzen oder beim Verschwinden des Tons während ein bis zwei Bildern/Frames des Films. In solchen Fällen werden wir den Filmausschnitt anschauen und das Problem bzw. Phänomen besprechen und diskutieren.
Der Stammtisch ist ohne jeglichen Programmpunkt.

 

16.-18.03.2018
BAF 2018 Ebersberg
Bayerische Film- und Videofestspiele in Ebersberg

 

Do. 22.03.2018
Filmabend
Bei einem Filmabend kann jedes Mitglied seine Filme zeigen.
Jedes Mitglied hat ein Zeitkontingent von insgesamt 15 Minuten. Es kann also z.B. ein Film mit 15 Minuten sein oder drei Filme mit je fünf Minuten. Längere Filme müssen im Vorfeld beantragt werden.
Sollte noch Zeit frei sein, können selbstverständlich die längeren Filme (bis 20 Minuten) gezeigt werden.
Bitte meldet eure Filme im Vorfeld mit Minutenangaben an, damit wir entsprechend planen können.
Sollten sehr viele Filme angemeldet sein und ein Mitglied mehrere Filme dabei haben, wird nur ein Film dessen gezeigt, damit jedes Mitglied eine Chance hat, einen Film pro Filmabend vorzuführen.
Bitte beachtet, dass das geplante Ende des Clubabends um ca. 21:30 Uhr vorgesehen ist.
Daher empfiehlt es sich, die Filme rechtzeitig mit Minutenangabe anzumelden, damit wir entsprechend planen können.
Falls das Zeitkontingent erreicht ist, wird der Film erst beim nächsten Filmabend gezeigt.
Hinweis: Wenn ein Mitglied seinen Film, der beim Filmeabend gezeigt wird, auch besprochen haben möchte, dann wird das nicht getan, dafür haben wir die Filmwerkstatt eingerichtet.

 

Do. 29.03.2018
Workshop Ausflug + Urlaubsreise, was nehme ich mit
Weitere Infos folgen…

 

Do. 05.04.2018
Jahreshauptversammlung

 

06.- 08.04.2018
Bundesfilmfestival FuldabrückDokumentarischer Film
Am Bürgerhaus 11-13, 34277 Fuldabrück
Kontakt: Norbert Lippe
E-Mail: norbert.lippe@bdfa.de
Webseite: www.bdfa-hessen.de/bff

 

Do. 12.04.2018
Dramaturgie
Dieser Abend steht allgemein unter dem Thema „Dramaturgie“.
Das gemeinsame Erarbeiten von Ratschlägen und Regeln, um den dramaturgischen Ablauf unserer Filme weiter zu vertiefen ist eines unserer Ziele unserer neu gegründeten Dramaturgie-Gruppe.
Jeder Einzelne der Gruppe soll sich später selbst mal in die Lage versetzen können und durch den Einsatz relevanter Aspekte der Dramaturgie seine Filme noch ansprechender gestalten können. Dafür bedarf es natürlich mehrere Treffen und auch Diskussionen um  Prinzipien… und vieles mehr. Wir wünschen uns einen lebhaften und informativen Club-Abend.
Wer Interesse hat, kann jederzeit dazukommen.

 

13.- 15.04.2018
Bundesfilmfestival Dortmund – Dokumentarischer Film
Von-den-Berken-Str. 10, 44141 Dortmund
Kontakt: Klaus Werner Voß
E-Mail: klaus-werner.voss@bdfa.de
Webseite: www.bundesfilmfestival.de

 

Do. 19.04.2018
Filmwerkstatt / BDFA Umlaufprogramm
An diesem Abend können Mitglieder Ihre fertigen oder unfertigen Filme zeigen. Danach wird jeder Film besprochen und diskutiert. Wenn jemand seinen Film nicht besprochen haben möchte, wird er nicht gezeigt und erst beim nächsten Filmabend vorgeführt.
Jedes Mitglied hat ein Zeitkontingent von insgesamt 15 Minuten. Es kann also z.B. ein Film mit 15 Minuten sein oder fünf Filme mit je drei Minuten. Längere Filme müssen im Vorfeld beantragt werden.
Sollte noch Zeit frei sein, können selbstverständlich die längeren Filme (bis 20 Minuten) gezeigt werden. Falls das Zeitkontingent danach immer noch nicht ausgeschöpft ist, wird mit dem BDFA-Umlaufprogramm gestartet. Auch diese prämierten Filme werden besprochen.

 

April 2018
Bundesfilmfestival Schrobenhausen – Fiktionaler Film
Herzog-Filmtheater
Herzoganger 4
86529 Schrobenhausen
Kontakt: Marcus Siebler
E-Mail: marcus.siebler@bdfa.de
Webseite: www.dramfilm.com

 

Do. 26.04.2018
Stammtisch  
Erfahrungsaustausch, Ratsch und Tratsch, gemütliches Zusammensein.
Dieser Abend steht den Mitgliedern zur Verfügung, um ihre Fragen mit den Kollegen zu besprechen. Selbstverständlich wird der Beamer eingeschaltet, wenn ein Mitglied einen kurzen Filmausschnitt (1-2 Minuten) mitbringt, der vielleicht Probleme mit sich bringt, die man sich nicht selbst erklären kann. Das gilt z.B. beim  Auftauchen von Farbblitzen oder beim Verschwinden des Tons während ein bis zwei Bildern/Frames des Films. In solchen Fällen werden wir den Filmausschnitt anschauen und das Problem bzw. Phänomen besprechen und diskutieren.
Der Stammtisch ist ohne jeglichen Programmpunkt.

 

27.- 29.04.2018
Bundesfilmfestival Dorfen – Dokumentarischer Film
Gasthaus zum Jakobmayer
Unterer Markt 34, 84405 Dorfen
Kontakt: Adalbert Becker
E-Mail: adalbert.becker@bdfa.de
Webseite: www.bff-lokales.de

 

27.- 29.04.2018
Bundesfilmfestival Blieskastel – Naturfilm
Von-der-Leyen-Straße 2, 66440 Blieskastel
Kontakt: Jürgen Baquet
E-Mail: afwblieskastel@gmail.com
Webseite: www.afw-blieskastel.de

 

Do. 03.05.2018
offen    

 

Do. 10.05.2018
Dramaturgie
Dieser Abend steht allgemein unter dem Thema „Dramaturgie“.
Das gemeinsame Erarbeiten von Ratschlägen und Regeln, um den dramaturgischen Ablauf unserer Filme weiter zu vertiefen ist eines unserer Ziele unserer neu gegründeten Dramaturgie-Gruppe.
Jeder Einzelne der Gruppe soll sich später selbst mal in die Lage versetzen können und durch den Einsatz relevanter Aspekte der Dramaturgie seine Filme noch ansprechender gestalten können. Dafür bedarf es natürlich mehrere Treffen und auch Diskussionen um  Prinzipien… und vieles mehr. Wir wünschen uns einen lebhaften und informativen Club-Abend.
Wer Interesse hat, kann jederzeit dazukommen.

 

10.-13.05.2018
76. Deutsche Filmfestpiele 2018 in Rain am Lech
Dreifachturnhalle Rain
Donauwörther Str. 23, 86641 Rain am Lech
Ausrichter: Filmclub Rain, BDFA Bayern
Webseite: www.daff2018.de

 

Do. 17.05.2018
Filmabend    
Bei einem Filmabend kann jedes Mitglied seine Filme zeigen.
Jedes Mitglied hat ein Zeitkontingent von insgesamt 15 Minuten. Es kann also z.B. ein Film mit 15 Minuten sein oder drei Filme mit je fünf Minuten. Längere Filme müssen im Vorfeld beantragt werden.
Sollte noch Zeit frei sein, können selbstverständlich die längeren Filme (bis 20 Minuten) gezeigt werden.
Bitte meldet eure Filme im Vorfeld mit Minutenangaben an, damit wir entsprechend planen können.
Sollten sehr viele Filme angemeldet sein und ein Mitglied mehrere Filme dabei haben, wird nur ein Film dessen gezeigt, damit jedes Mitglied eine Chance hat, einen Film pro Filmabend vorzuführen.
Bitte beachtet, dass das geplante Ende des Clubabends um ca. 21:30 Uhr vorgesehen ist.
Daher empfiehlt es sich, die Filme rechtzeitig mit Minutenangabe anzumelden, damit wir entsprechend planen können.
Falls das Zeitkontingent erreicht ist, wird der Film erst beim nächsten Filmabend gezeigt.
Hinweis: Wenn ein Mitglied seinen Film, der beim Filmeabend gezeigt wird, auch besprochen haben möchte, dann wird das nicht getan, dafür haben wir die Filmwerkstatt eingerichtet.

 

Do. 24.05.2018
Stammtisch
Erfahrungsaustausch, Ratsch und Tratsch, gemütliches Zusammensein.
Dieser Abend steht den Mitgliedern zur Verfügung, um ihre Fragen mit den Kollegen zu besprechen. Selbstverständlich wird der Beamer eingeschaltet, wenn ein Mitglied einen kurzen Filmausschnitt (1-2 Minuten) mitbringt, der vielleicht Probleme mit sich bringt, die man sich nicht selbst erklären kann. Das gilt z.B. beim  Auftauchen von Farbblitzen oder beim Verschwinden des Tons während ein bis zwei Bildern/Frames des Films. In solchen Fällen werden wir den Filmausschnitt anschauen und das Problem bzw. Phänomen besprechen und diskutieren.
Der Stammtisch ist ohne jeglichen Programmpunkt.

 

Do. 31.05.2018
Workshop
Weitere Infos folgen …

 

Do. 07.06.2018
Vorbereitung für einen Dreh
Weitere Infos folgen…

 

Do. 14.06.2018
Dramaturgie
Dieser Abend steht allgemein unter dem Thema „Dramaturgie“.
Das gemeinsame Erarbeiten von Ratschlägen und Regeln, um den dramaturgischen Ablauf unserer Filme weiter zu vertiefen ist eines unserer Ziele unserer neu gegründeten Dramaturgie-Gruppe.
Jeder Einzelne der Gruppe soll sich später selbst mal in die Lage versetzen können und durch den Einsatz relevanter Aspekte der Dramaturgie seine Filme noch ansprechender gestalten können. Dafür bedarf es natürlich mehrere Treffen und auch Diskussionen um  Prinzipien… und vieles mehr. Wir wünschen uns einen lebhaften und informativen Club-Abend.
Wer Interesse hat, kann jederzeit dazukommen.

 

Do. 21.06.2018
Dreh eines Kurzfilmes
Weitere Infos folgen…

 

Do. 28.06.2018
Stammtisch 
Erfahrungsaustausch, Ratsch und Tratsch, gemütliches Zusammensein.
Dieser Abend steht den Mitgliedern zur Verfügung, um ihre Fragen mit den Kollegen zu besprechen. Selbstverständlich wird der Beamer eingeschaltet, wenn ein Mitglied einen kurzen Filmausschnitt (1-2 Minuten) mitbringt, der vielleicht Probleme mit sich bringt, die man sich nicht selbst erklären kann. Das gilt z.B. beim  Auftauchen von Farbblitzen oder beim Verschwinden des Tons während ein bis zwei Bildern/Frames des Films. In solchen Fällen werden wir den Filmausschnitt anschauen und das Problem bzw. Phänomen besprechen und diskutieren.
Der Stammtisch ist ohne jeglichen Programmpunkt.

 

Do. 05.07.2018
Filmwerkstatt / BDFA Umlaufprogramm
An diesem Abend können Mitglieder Ihre fertigen oder unfertigen Filme zeigen. Danach wird jeder Film besprochen und diskutiert. Wenn jemand seinen Film nicht besprochen haben möchte, wird er nicht gezeigt und erst beim nächsten Filmabend vorgeführt.
Jedes Mitglied hat ein Zeitkontingent von insgesamt 15 Minuten. Es kann also z.B. ein Film mit 15 Minuten sein oder fünf Filme mit je drei Minuten. Längere Filme müssen im Vorfeld beantragt werden.
Sollte noch Zeit frei sein, können selbstverständlich die längeren Filme (bis 20 Minuten) gezeigt werden. Falls das Zeitkontingent danach immer noch nicht ausgeschöpft ist, wird mit dem BDFA-Umlaufprogramm gestartet. Auch diese prämierten Filme werden besprochen.

 

Do. 12.07.2018
Dramaturgie
Dieser Abend steht allgemein unter dem Thema „Dramaturgie“.
Das gemeinsame Erarbeiten von Ratschlägen und Regeln, um den dramaturgischen Ablauf unserer Filme weiter zu vertiefen ist eines unserer Ziele unserer neu gegründeten Dramaturgie-Gruppe.
Jeder Einzelne der Gruppe soll sich später selbst mal in die Lage versetzen können und durch den Einsatz relevanter Aspekte der Dramaturgie seine Filme noch ansprechender gestalten können. Dafür bedarf es natürlich mehrere Treffen und auch Diskussionen um  Prinzipien… und vieles mehr. Wir wünschen uns einen lebhaften und informativen Club-Abend.
Wer Interesse hat, kann jederzeit dazukommen.

 

Do. 19.07.2018
Vorbereitung für einen Dreh
Weitere Infos folgen…

 

Do. 26.07.2018
Dreh eines Kurzfilmes
Weitere Infos folgen…

 

Fr. 27.07.2018
Sommerfest
Weitere Infos folgen…

 

Sommerpause

 

Do. 13.09.2018
Filmabend  
Bei einem Filmabend kann jedes Mitglied seine Filme zeigen.
Jedes Mitglied hat ein Zeitkontingent von insgesamt 15 Minuten. Es kann also z.B. ein Film mit 15 Minuten sein oder drei Filme mit je fünf Minuten. Längere Filme müssen im Vorfeld beantragt werden.
Sollte noch Zeit frei sein, können selbstverständlich die längeren Filme (bis 20 Minuten) gezeigt werden.
Bitte meldet eure Filme im Vorfeld mit Minutenangaben an, damit wir entsprechend planen können.
Sollten sehr viele Filme angemeldet sein und ein Mitglied mehrere Filme dabei haben, wird nur ein Film dessen gezeigt, damit jedes Mitglied eine Chance hat, einen Film pro Filmabend vorzuführen.
Bitte beachtet, dass das geplante Ende des Clubabends um ca. 21:30 Uhr vorgesehen ist.
Daher empfiehlt es sich, die Filme rechtzeitig mit Minutenangabe anzumelden, damit wir entsprechend planen können.
Falls das Zeitkontingent erreicht ist, wird der Film erst beim nächsten Filmabend gezeigt.
Hinweis: Wenn ein Mitglied seinen Film, der beim Filmeabend gezeigt wird, auch besprochen haben möchte, dann wird das nicht getan, dafür haben wir die Filmwerkstatt eingerichtet.

 

Do. 20.09.2018
Dramaturgie
Dieser Abend steht allgemein unter dem Thema „Dramaturgie“.
Das gemeinsame Erarbeiten von Ratschlägen und Regeln, um den dramaturgischen Ablauf unserer Filme weiter zu vertiefen ist eines unserer Ziele unserer neu gegründeten Dramaturgie-Gruppe.
Jeder Einzelne der Gruppe soll sich später selbst mal in die Lage versetzen können und durch den Einsatz relevanter Aspekte der Dramaturgie seine Filme noch ansprechender gestalten können. Dafür bedarf es natürlich mehrere Treffen und auch Diskussionen um  Prinzipien… und vieles mehr. Wir wünschen uns einen lebhaften und informativen Club-Abend.
Wer Interesse hat, kann jederzeit dazukommen.

 

Do. 27.09.2018
Workshop
Weitere Infos folgen…

 

Do. 04.10.2018
Filmwerkstatt / BDFA Umlaufprogramm
An diesem Abend können Mitglieder Ihre fertigen oder unfertigen Filme zeigen. Danach wird jeder Film besprochen und diskutiert. Wenn jemand seinen Film nicht besprochen haben möchte, wird er nicht gezeigt und erst beim nächsten Filmabend vorgeführt.
Jedes Mitglied hat ein Zeitkontingent von insgesamt 15 Minuten. Es kann also z.B. ein Film mit 15 Minuten sein oder fünf Filme mit je drei Minuten. Längere Filme müssen im Vorfeld beantragt werden.
Sollte noch Zeit frei sein, können selbstverständlich die längeren Filme (bis 20 Minuten) gezeigt werden. Falls das Zeitkontingent danach immer noch nicht ausgeschöpft ist, wird mit dem BDFA-Umlaufprogramm gestartet. Auch diese prämierten Filme werden besprochen.

 

Do. 11.10.2018
Dramaturgie
Dieser Abend steht allgemein unter dem Thema „Dramaturgie“.
Das gemeinsame Erarbeiten von Ratschlägen und Regeln, um den dramaturgischen Ablauf unserer Filme weiter zu vertiefen ist eines unserer Ziele unserer neu gegründeten Dramaturgie-Gruppe.
Jeder Einzelne der Gruppe soll sich später selbst mal in die Lage versetzen können und durch den Einsatz relevanter Aspekte der Dramaturgie seine Filme noch ansprechender gestalten können. Dafür bedarf es natürlich mehrere Treffen und auch Diskussionen um  Prinzipien… und vieles mehr. Wir wünschen uns einen lebhaften und informativen Club-Abend.
Wer Interesse hat, kann jederzeit dazukommen.

 

Do. 18.10.2018
Filmwerkstatt / BDFA Umlaufprogramm
An diesem Abend können Mitglieder Ihre fertigen oder unfertigen Filme zeigen. Danach wird jeder Film besprochen und diskutiert. Wenn jemand seinen Film nicht besprochen haben möchte, wird er nicht gezeigt und erst beim nächsten Filmabend vorgeführt.
Jedes Mitglied hat ein Zeitkontingent von insgesamt 15 Minuten. Es kann also z.B. ein Film mit 15 Minuten sein oder fünf Filme mit je drei Minuten. Längere Filme müssen im Vorfeld beantragt werden.
Sollte noch Zeit frei sein, können selbstverständlich die längeren Filme (bis 20 Minuten) gezeigt werden. Falls das Zeitkontingent danach immer noch nicht ausgeschöpft ist, wird mit dem BDFA-Umlaufprogramm gestartet. Auch diese prämierten Filme werden besprochen.

 

Do. 25.10.2018
Stammtisch
Erfahrungsaustausch, Ratsch und Tratsch, gemütliches Zusammensein.
Dieser Abend steht den Mitgliedern zur Verfügung, um ihre Fragen mit den Kollegen zu besprechen. Selbstverständlich wird der Beamer eingeschaltet, wenn ein Mitglied einen kurzen Filmausschnitt (1-2 Minuten) mitbringt, der vielleicht Probleme mit sich bringt, die man sich nicht selbst erklären kann. Das gilt z.B. beim  Auftauchen von Farbblitzen oder beim Verschwinden des Tons während ein bis zwei Bildern/Frames des Films. In solchen Fällen werden wir den Filmausschnitt anschauen und das Problem bzw. Phänomen besprechen und diskutieren.
Der Stammtisch ist ohne jeglichen Programmpunkt.

 

Sa. 27.10.2018
Wochenendseminar geplant
Weitere Infos folgen…

 

Do. 01.11.2018
Club-Wettbewerb
Weitere Infos folgen…

 

Do. 08.11.2018
Dramaturgie
Dieser Abend steht allgemein unter dem Thema „Dramaturgie“.
Das gemeinsame Erarbeiten von Ratschlägen und Regeln, um den dramaturgischen Ablauf unserer Filme weiter zu vertiefen ist eines unserer Ziele unserer neu gegründeten Dramaturgie-Gruppe.
Jeder Einzelne der Gruppe soll sich später selbst mal in die Lage versetzen können und durch den Einsatz relevanter Aspekte der Dramaturgie seine Filme noch ansprechender gestalten können. Dafür bedarf es natürlich mehrere Treffen und auch Diskussionen um  Prinzipien… und vieles mehr. Wir wünschen uns einen lebhaften und informativen Club-Abend.
Wer Interesse hat, kann jederzeit dazukommen.

 

Do. 15.11.2018
Stammtisch
Erfahrungsaustausch, Ratsch und Tratsch, gemütliches Zusammensein.
Dieser Abend steht den Mitgliedern zur Verfügung, um ihre Fragen mit den Kollegen zu besprechen. Selbstverständlich wird der Beamer eingeschaltet, wenn ein Mitglied einen kurzen Filmausschnitt (1-2 Minuten) mitbringt, der vielleicht Probleme mit sich bringt, die man sich nicht selbst erklären kann. Das gilt z.B. beim  Auftauchen von Farbblitzen oder beim Verschwinden des Tons während ein bis zwei Bildern/Frames des Films. In solchen Fällen werden wir den Filmausschnitt anschauen und das Problem bzw. Phänomen besprechen und diskutieren.
Der Stammtisch ist ohne jeglichen Programmpunkt.


Fr. 16.11.2018

Filmabend in der Blackbox
Weitere Infos folgen…

 

Do. 22.11.2018
Stammtisch
Erfahrungsaustausch, Ratsch und Tratsch, gemütliches Zusammensein.
Dieser Abend steht den Mitgliedern zur Verfügung, um ihre Fragen mit den Kollegen zu besprechen. Selbstverständlich wird der Beamer eingeschaltet, wenn ein Mitglied einen kurzen Filmausschnitt (1-2 Minuten) mitbringt, der vielleicht Probleme mit sich bringt, die man sich nicht selbst erklären kann. Das gilt z.B. beim  Auftauchen von Farbblitzen oder beim Verschwinden des Tons während ein bis zwei Bildern/Frames des Films. In solchen Fällen werden wir den Filmausschnitt anschauen und das Problem bzw. Phänomen besprechen und diskutieren.
Der Stammtisch ist ohne jeglichen Programmpunkt.

 

Do. 29.11.2018
Workshop
Weitere Infos folgen…

 

Do. 06.12.2018
offen

 

Do. 13.12.2018
Weihnachtsfeier

 

Do. 20.12.2018
Filmabend     
Bei einem Filmabend kann jedes Mitglied seine Filme zeigen.
Jedes Mitglied hat ein Zeitkontingent von insgesamt 15 Minuten. Es kann also z.B. ein Film mit 15 Minuten sein oder drei Filme mit je fünf Minuten. Längere Filme müssen im Vorfeld beantragt werden.
Sollte noch Zeit frei sein, können selbstverständlich die längeren Filme (bis 20 Minuten) gezeigt werden.
Bitte meldet eure Filme im Vorfeld mit Minutenangaben an, damit wir entsprechend planen können.
Sollten sehr viele Filme angemeldet sein und ein Mitglied mehrere Filme dabei haben, wird nur ein Film dessen gezeigt, damit jedes Mitglied eine Chance hat, einen Film pro Filmabend vorzuführen.
Bitte beachtet, dass das geplante Ende des Clubabends um ca. 21:30 Uhr vorgesehen ist.
Daher empfiehlt es sich, die Filme rechtzeitig mit Minutenangabe anzumelden, damit wir entsprechend planen können.
Falls das Zeitkontingent erreicht ist, wird der Film erst beim nächsten Filmabend gezeigt.
Hinweis: Wenn ein Mitglied seinen Film, der beim Filmeabend gezeigt wird, auch besprochen haben möchte, dann wird das nicht getan, dafür haben wir die Filmwerkstatt eingerichtet.

Änderungen vorbehalten!